Artikel

Weitere Spiele:- Guten Tag, Herr Förster- Fuchs und Hase- Waldwortspiel 

Weitere Spiele:- Eulen und Krähen- Holzerspiel- Tannenzapfen-Fangis

 

Vielleicht hatten wir bereits mit "zauberhaften" Orten im Wald Kontakt und können uns vorstellen, dass vor langer Zeit im Wald auch seltsame Wesen gehaut haben, wie z.B. Drachen, Riesen, Zwerge. Natürlich haben diese Wesen auch Spiele gekannt. Zwei davon seien hier vorgestellt.

 

Spiele zu: Lebensraum Wald erkunden

Ein Abend um's Lagerfeuer ist wie geschaffen zum Geschichtenerzählen und diese Geschichten drehen sich natürlich heute um den Wald. 

Die Dämmerung ist eine besondere Zeit im Wald. Man hat das Gefühl, dass im Wald Ruhe einkehrt. Wahrscheinlich beruht dieser Eindruck darauf, dass die Vogelstimmen nach und nach verschwinden. Aber im Wald herrscht natürlich keine Ruhe, denn nun beginnt für viele Tiere die eigentlich aktive Tageszeit.

 

Wenn wir "Waldtier" hören, denken wir wahrscheinlich zuerst an die grösseren Exemplare der Waldfauna, wie Reh, Hirsch, Fuchs, Dachs oder vielleicht noch Marder oder Eichhörnchen, aber es gibt noch viele mehr.

Wir lernen auf erlebnishafte Art den Wald als Lebensraum von Pflanzen kennen. "Kennen" heisst hier viel mehr als das blosse Wissen der Namen. Wir erfahren etwas über die Eigenschaften und die Beschaffenheit der pflanzlichen Lebewesen und versuchen, ihnen auf verschiedenen Wegen näher zu kommen

 

Der folgende Vorschlag geht über den eigentlichen Waldtag hinaus. Wir stellen hier eine Rahmenhandlung vor, die täglich stattfindet und die im lebhaften Lagerleben eher ruhige, besinnliche Momente schafft.

 

Wir suchen und finden Überraschendes im Wald

 

Wir haben uns nun auf spielerische Weise mit dem Waldboden bekannt gemacht. Haben wir jedoch auch wirklich bemerkt, was es da so alles auf dem Boden hat?

Sinneserfahrungen - Spielfreude

 

Einen Halt am Waldrand machen - den Sonnenaufgang beobachten

Die angegebene Reihenfolge der Programm-Vorschläge ist eine Möglichkeit von vielen.

Je nach Altersstufe kann es unter Umständen angemessener sein, die "Waldtag"-Ideen auf mehrere Tage zu verteilen.

 

Im Wald gibt es diverse Regeln zu beachten

- Was den Kindern auffällt, sollte man zum Thema machen

- Stress im Wald ist kein Tagesziel

 

Wie man mit Gruppen einen Waldtag  gestaltet

 

Ein Unfall ist passiert - was tun?  

- Den Kopf nicht verlieren

- Sofortmassnahmen treffen und anordnen

- Informieren

 

Inline-Skating bietet viele Möglichkeiten, den Sportunterricht mit Spiel und Spass attraktiv zu gestalten.  

 

Ähnlich wie Tennis und doch unvergleichlich!

 

Viele viele Spiele!

 

Frisbee-Spiele können jederzeit und fast überall durchgeführt werden. 

 

Ein X-Athlon gibt eine Antwort auf die Frage: Wie beschäftigt man Gruppen von Kindern ohne allzu grossen Materialaufwand auf eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Weise? 

 

Flag Football ist ein ideales Vorbereitungsspiel für American Football

 

Nützliche Ratschläge für diverse Spielorte und Situationen

 

Programmblöcke im Lagerprogramm:
- an denen alle mitmachen können
- die über längere Zeit "tragen" müssen 
- bei denen Material und Ort ein Stück weit organisierbar sind 

Vier verschiedene Gesichtspunkte zum Orientierungslauf:

- Wild- und Vogelarten im Kontakt mit dem Orientierungsläufer- Empfindliche Geländebereiche- Konsequenzen für die Bahnlegung- Ökologischer OL-Kalender 

 

Der Wald bietet ideale Bedingungen für Versteck - sowie Erlebnisspiele. Es müssen jedoch klare Regeln abgemacht und gewisse Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden 

 

Deine LagerteilnehmerInnen sollen in der nicht programmierten Zeit im Lager ("Randzeiten") in selbstgewählten Spielgruppen, zu zweit oder allein viele Spielmöglichkeiten und -angebote zur Verfügung haben

Unternehmungen sind grössere Spiel- und Sportanlässe im Lager, wie:

- Olympiaden- Spielturniere- grössere Wettkämpfe- Spielfeste

Was gibt es besseres an einem Jungscharnachmittag als eine ordentliche Portion Mini-Games? Nebst einem genialen Input und der klassischen "Schoggibanane" zum Zvieri eigentlich so gut wie nichts. Obwohl jeder Jungschileiter, so hoffe ich zumindest, viele solcher Mini Games kennt, werden leider oft dieselben Games gespielt oder noch schlimmer, es kommt einem gerade kein Spiel in den Sinn.
Deshalb bietet es sich an Mini-Game Cards zu gestalten.

Der Weg zu solchen Mini-Game Cards ist sichtlich einfach und bereitet grossen Spass.
1. Lustige Spiele in Büchern und im Internet suchen.
2. Diese Spiele in verschiedene Kategorien aufteilen (wilde Spiele, ruhige Spiele etc.)
3. Überlegen ab welchem Alter sich das Spiel eignet und wie lange es dauert.
4. Einen motivierten und kreativen Mini-Leiter in der Vollmacht deines Amtes auserwählen und zum Ritter der kreativen Ideen schlagen.
5. Dieser übernimmt dann den Hauptteil der Arbeit und gestaltet die Karten.

Wenn du allerdings keine Lust oder Zeit für diese Arbeit hast, lade dir einfach die Mini-Game Cards unsere Jungschar herunter, bearbeite sie noch nach deinen Wünschen, drucke sie aus und laminiere sie und fertig ist der ganze Spuck.

 

Nimmst du nach jedem Lager wieder 3 Pfefferdosen und Salz mit nachhause? 

Kauft ihr vor jedem Lager alle Gewürze neu - und findet irgendwo dann noch mehr?

 Gewürze sind lang haltbar und können deshalb auch im nächsten Pfila wieder verwendet werden

In diesem Artikel wird beschrieben, wie man aus alten Bettlatten einen einfachen Pfeilbogen bauen kann.

Anleitung, wie man aus einem PVC-Rohr einen Pfeilbogen bauen kann

In diesem Artikel wird beschrieben, wie man mit einfachem Material eine Wasserrakete bauen kann, welche bis zu 50m hoch fliegt!

In einem weiteren Artikel wird dann der Bau der Startrampe beschrieben.

Hier findest du eine Anleitung um mit einer Nadel, 4 Streichhölzer, ein wenig Faden und einem Stück Papier einen Dartpfeil zu erstellen.

Das ist ein Semesterprogramm zum Thema "Unterwegs mit Jesus"

Das ist ein Semesterprogramm zum Thema Joseph

Ein Semesterprogramm zur Königin Esther

Hier findest du unser Semesterprogramm, welches wir zur CD Jetzt gits Ärger vom ERF gemacht haben. 

Hier findest du unser Semesterprogramm zum Thema Schweizerreise

Verschiedenen Laufspiele im knietiefen Wasser.

Hier findest du ein Semesterprogramm zum Thema Körper

Das ist ein Semesterprogramm zum Thema Verkehrszeichen

Hier findest du unser Semesterprogramm zum Thema verschiedene Comicfiguren.

Jeder Nachmittag nahmen wir eine andere Comicfigur durch.

Als Dekoration hatten wir am Eingang immer ein grosses Bild dieser Comicfigur an die Wand gebeamt und einen Kurzfilm zum Thema gezeigt.

Liegestütz-Rennen im knietiefen Wasser. Nur die Hände berühren den Boden. Die Füsse können nachschleifen oder padeln.

Hier findest du ein tierisches Semesterprogramm