Cross-Golf

Gespeichert von brsmover am Mo., 13.11.2017 - 16:39

Cross-Golf holt Golfer weg vom perfekt gepflegten Rasen mitten rein in die Natur!

Das Spiel

Cross-Golf hat keine fixen Regeln. Grundsätzlich definiert man einen Startpunkt und ein Ziel (vorzugsweise ein Loch, eine Senke oder etwas vergleichbares).

Nach einem Schlag ist jeweils der nächste Spieler an der Reihe. Man spielt immer von dort aus weiter, wo der Ball zuletzt liegen geblieben ist.

Nach jedem Loch wird notiert, wer wieviele Schläge benötigt hat um den Ball zu versenken. Wenn man will, kann man auch ein Limit für die Anzahl Schläge festlegen.

Der Spieler, der am Ende am wenigsten Schläge benötigt hat, gewinnt.

Material

  • Golf-/ Tennisbälle (Tennisbälle trifft und findet man leichter)
  • Golfschläger (aus der Brockenstube oder Occasionschläger bei einem Fachhandel; man bekommt sie in der Regel recht günstig)
  • Tees, um den Ball draufzulegen - siehe Bild(aus dem Fachhandel oder online; ebenfalls nicht teuer) 

Wichtiger Hinweis

Wo auch immer man spielt, sollte man sicherstellen, dass niemand in der Schussbahn steht! Golf- und Tennisbälle haben ein gewisses Verletzungspotential, wenn sie jemanden treffen, was wir tunlichst vermeiden möchten. ;-)

Ein Tennisball auf einem Tee

Bild: B. Jenni - Projektleiter YoungstarsWiki.org

Artikel verfügbar in: