Orientation

Ein kurzweiliges Dorfgame, bei dem die Jungschärler als Kundschafter nach Jericho geschickt werden, um dort knifflige Rätsel zu lösen und wichtige Informationen zur Stadt und ihren Bewohnern zu sammeln.

Kindern altersgerecht Jungschartechnik vermitteln ist das Ziel der Technik-Sternli. Ein Signaturenlauf ist eine gute Möglichkeit, auf der Jungschi-Stufe den Inhalt des Orientierungs-Zackens anzuwenden.

Spielablauf: Die Jungschärler bekommen den Auftrag (z.B. Wanted-Plakat als Einstieg), das verlorene Schaf zu suchen. Sie gehen dann von Posten zu Posten bis sie das Schaf finden. An jedem Posten steht ein verkleideter Leiter. Die Kinder erhalten jeweils einen Hinweis, wo der nächste Posten ist und wie sie mit dieser Person umzugehen haben, damit sie Auskunft gibt. Wenn die festgelegten Kriterien nicht erfüllt sind, gibt der Leiter keine Auskunft!  

Grundsätzlich gilt: je mehr Leiter, desto besser. Die aufgeführte Variante kann je nach Zeitbudget und anwesende Leiter ausgebaut werden.

Am Ende kann ein grosses Fest gefeiert werden!:)

 

Anhang: Spielidee ausführlich & Wanted-Plakat

Die Teilnehmer werden mit einem Auto an einen Ort gefahren, an welchem sie sich nicht so gut auskennen. Von diesem Ort aus müssen die Teilnehmer zurück zum Ausgangsort finden.

Vier verschiedene Gesichtspunkte zum Orientierungslauf:

- Wild- und Vogelarten im Kontakt mit dem Orientierungsläufer- Empfindliche Geländebereiche- Konsequenzen für die Bahnlegung- Ökologischer OL-Kalender 

 

Der Wald bietet ideale Bedingungen für Versteck - sowie Erlebnisspiele. Es müssen jedoch klare Regeln abgemacht und gewisse Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden 

Petrollampen sind einfach zu bedienen und bringen die Jungscharstimmung in Lagern erst richtig zur Geltung. 

Petrollampen kan man online Bestellen.

Hier ein kurze Anleitung wie man eine Petrollampe bedient.

Dies Petroleumlampe wird auch Sturmlaterne oder Laterne genannt.

Mit der Bibel einen OL machen. Dieser Artikel zeigt dir, wie du einen OL machen kannst, bei dem die Teilnehmer durch verschiedene Bibelstellen zum nächsten Posten geführt werden. Es macht Spass - lass dich überraschen...

Du: möchtest einen OL planenDir: fehlen konkrete IdeenDu: erhältst neue Ideen für deinen OL

Der Artikel mit vielen OL-Karten-Bildern ist als PDF-Datei angefügt.

 

 

Konkrete Ideen für diverse OL-Varianten, geeignet für alle Alters- und Könnenstufen

Detaillierter Beschrieb und Anleitung siehe PDF-Datei

In Gruppen erfüllen die Kinder Aufträge in der Stadt. Dafür erhalten sie Tageskarten für die öffentlichen Verkehrsmittel.

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Forum Heft-Artikel.

Distanzen schätzen braucht einiges an Übung, ist jedoch lohnenswert - vor allem im OL und bei Programmpunkten draussen.

Wetten: Du kannst die Länge von fünf aneinandergereihten 50-Räpplern nicht auf 10 mm genau schätzen?

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Forum Heft-Artikel und er ist als pdf unten angefügt.

Mehrere Gruppen werden mit verbundenen Augen mit einem Auto an einen ihnen unbekannten Ort gebracht. Dort angekommen erhalten sie eine Karte, auf welcher der Zielort markiert ist. Innerhalb der vorgegebenen Zeit muss die Gruppe herausfinden, wo sie sich befindet und zum angegebenen Zielort laufen.

Das ist eine spezielle Art von einem Orientierungslauf.

Dieser Artikel beschreibt wie die Schweizer Karten aufgebaut sind und was sie alles enthalten. Für spezifische Informationen zu den Schweizer Landeskarten beachte dazu den Artikel "Schweizer Landeskarten".

Dieser Artikel beschreibt was ein Kroki ist und wie es aufgebaut ist. Des weitern werden verschiedene Arten des Krokis erklärt.

Waldläuferzeichen sind ein beliebtes Mittel für eine Schnitzeljagd. Mithilfe dieser Zeichen kann eine vorausgehende Gruppe einer nachfolgenden Gruppe den Weg weisen.

Orientierungslauf ist eine typische Jungschartätigkeit. Jungschartechnik (Kartenlesen), sportliche Aktivität und Naturgenuss sind hier auf ideale Weise kombiniert. Hier wird erklärt was alles bei den Vorbereitungen eines Orientierungslaufes zu beachten ist.

Eine Möglichkeit um (insbesondere jüngeren) Kindern das Verständnis für Landkarten zu erleichtern. Über einen Denkprozess von der Realität, über das Luftbild, bis hin zur abstrakten Landkarte sollen sie lernen, wie man sich in eine Landkarte hinein denken muss.

BT_010_Orientierung_1

Dieser Artikel behandelt das Thema des Orientierungslaufes, kurz OL. Unter anderem wird auch erklärt, was es alles für Varianten des OL's gibt.

Trekking umfasst sehr viele mögliche Tätigkeiten. Von zielorientierten Märschen bis zum Flusstrekking ist alles enthalten. Oft kann die Motivation der Teilnehmer durch die Anwendung einer speziellen Trekkingform gesteigert werden. Dieser Artikel sammelt alle erdenklichen Trekkingformen.

In der Schweiz werden flächendeckende Landeskarten in den Massstäben 1:25'000, 1:50'000, 1:100'000, 1:200'000 und 1:300'000 vom schweizerischen Departement für Landestopografie swisstopo produziert und vertrieben.

Dank staatlichen Subventionen können die Karten für nur 14.- erworben werden oder legal und gratis aus dem Internet heruntergeladen und ausgedruckt werden.