Schneespiele

 

Nützliche Ratschläge für diverse Spielorte und Situationen

 

Beim Megaton geht es darum, mit möglichst einfachen Mitteln und innerhalb eines „normalen“ Programms einen Film zu drehen. Kann bei Eltern- oder Informationsabend gezeigt werden. Alle Teenies sollten dabei beschäftigt werden.

Als Freeriden bezeichnet man das Skifahren und Snowboarden durch unberührten Schnee abseits der markierten und kontrollierten Skipisten.

(Nachfolgend sind Auszüge aufgeführt, kompletter Artikel: siehe PDF-Datei) 

Alle Jahre wieder kommt der ... Weihnachtsmann? Nein, der Winter! Gefragt sind Spiele – wenn möglich aber nicht solche, die schon jeder kennt! 

Detaillierter Beschrieb und Anleitung siehe PDF-Datei

Endlich hat es geschneit. Also nichts wie ab in den Schnee mit den Kindern. Aber was tun? Einmal mehr dasselbe wie schon immer?

Wieder steht ein Winterlager, Weekend oder Schneetag auf dem Programm. Was nun, immer dasselbe machen? Folgende kleine Sammlung soll Anstösse für einmal etwas andere Spiele und Unternehmungen im Schnee geben. 

Anleitung siehe PDF-Datei

Es gehört im Winter einfach dazu, ein mal in dieser Jahreszeit geht sicher jede Jungschar schläucheln, rodeln, schlitteln und giegeln.

Farbige Schneeskulpturen ist das nicht einmal etwas spezielles?

Der Schnee brennt, der Schnee brennt!! Kann das denn wahr sein?

Uaah, hier kommen die Wintergeister!
Begrenze im Schnee ein größeres Spielfeld durch Linien im Schnee. Zwei Mitspieler sind Wintergeister. Sie dürfen das Spielfeld nicht betreten, alle anderen stellen sich ins Spielfeld.

Das ist doch Mal etwas ganz anderes: Fußballspielen im Schnee. Und du brauchst auch nicht mehr dazu, als beim normalen Fußball.

Gibt es im Winter etwas Schöneres als bei tiefblauem Himmel und strahlendem Sonnenschein auf seinen Skiern die Hänge hinunter zu flitzen? Herrlich!
Wenn du beim Skifahren mal länger auf jemanden warten musst, lässt sich mit dem Skistock-Spiel die Wartezeit verkürzen. Du brauchst nur einen einzigen Skistock.

Alle zusammen stampfen einen sehr großen Kreis in den frischen Schnee und stellen sich in gleichen Abständen auf diesem Kreis auf. Jeder gräbt an seiner Position eine "Sicherheitsmulde" in den Schnee und schiebt dann einen gut sichtbaren Weg, einen Trampelpfad, zur Mitte des Kreises.

Du möchtest wissen, wie es ist, sich im Schneesturm fortzubewegen?

Eisbären können ziemlich gefährlich werden, das weiß jeder Inuit- das ist der richtige Name für Eskimos - und verzieht sich schnellstmöglich in sein Iglu. So auch in diesem Spiel, in dem zwei Gruppen die Eisbären bzw. die Inuit darstellen.

Palmen im Schnee, das gibt's tatsächlich - zumindest in diesem Spiel. Du brauchst nur eine Armbanduhr mit Sekundenzeiger.

Wer rollt am weitesten? Hier gibt's ein heilloses Durcheinander und du weißt gar nicht, wo unten oder oben ist!

Wer zielt am besten? Du brauchst mehrere Luftballons.

Aus Schneebällen einen Turm bauen - wer kann das am schnellsten? Aber Vorsicht, es gibt Saboteure!

Herausforderndes Koorperartionsspiel indem eine Person mit möglichst vielen Schneebällen beladen wird. Die anschliessende Schneeballschlacht ist natürlich garantiert!

Eine etwas speziellere Variante des Fussballspieles bei welcher je zwei Spieler aus beiden Teams ein Paar bilden.

Im mindestens fussknöcheltiefen Schnee verschiedene Strassen flach treten. Beim Davonlaufen und Fangen darf man sich nur auf diesen "Schneestrassen" fortbewegen.

Es braucht kein Material und das Strassentreten kann mit den Kindern

Bulldoggen ist ähnlich wie Schwarzermann oder Fährmann. Mit diesem Spiel ist Action angesagt!

 

Nicht nur Schneemänner können mit Schnee hergestellt werden...