Vertrauensspiele

 

- Spiel   -    Vertrauen

- Andacht    -    "Lebensglück" (erfülltes Leben)

 

 

Spiel für drinnen und draussen mit bis zu 10 Kindern möglich

Spielidee der Jungschar FMG Wetzikon

Ein Blindenparcour, bei dem es viele täuschende Stimmen gibt.Gefragt ist, nur auf die richtigen Anweisungen zu hören.

 

Perfekt wenn man nicht all zu viel organisieren will, aber trotzdem Spass haben möchte.

Mit der ganzen Gruppe Militärblache zu drehen ohne den Boden zu berühren.

Wer führt den Blinden ohne Worte und ohne Körperkontakt ins Spital?!

Wird Bartimäus gehört und gerettet?!

Die Teilnehmer helfen einander mit vorrangig abgemachten Geräuschen auf der Gitarre durch den Parcour und lernen so aufeinander zu hören, einander zu vertrauen und zusammen zu arbeiten.

Als Team zusammenwachsen, Durchhaltevermögen beweisen, Hindernisse gemeinsam überwinden.

Spielerisch einander kennen lernen und miteinander vertraut werden.

Ein riesen Netz ist mitten im Weg gesponnen worden. Nur gemeinsam kann es überwunden werden.

Mit verbundenen Augen rennen - das kostet Überwindung.

Eine Übung, die Vorbereitung verlangt.

Die Aufgabe der Gruppe ist, eine Person aus ihren eigenen Reihen zu befördern.

Dabei müssen sie aber Hindernisse überqueren, die der zu transportierende nicht berühren darf.

Hier sind verschiedene Partnerübungen beschrieben, bei denen man sich buchstäblich auf den anderen stützt.

Die Welt mal ohne Augenlicht zu durchschreiten, ist eine Herausforderung für die, die es nicht gewohnt sind. Hierbei gibt es einiges zu entdecken. Für die Teilnehmer kann das ein richtiges Abenteuer werden.

Hier darf man sich gegenseitig mal so richtig etwas Gutes tun.

Schweben - und wieder auf den Boden der Tatsachen kommen.

Ein ruhiges Spiel, bei dem jeder seinen Auftritt bekommt, dabei ist allerdings unerlässlich dass man sich auf die anderen verlassen kann.

Ein Spiel, bei dem Kleinigkeiten zu etwas besonderem werden.

Einer wird wie ein Blinder geführt, darf aber an ausgewählten Orten die Augen öffnen und bekommt so einen kleinen Eindruck von seiner Umgebung.

Damit Kinder Spass an Mutproben haben und gute Erinnerungen behalten, müssen einige Dinge beachtet werden.

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Forum Heft-Artikel.