Planning and organization

 

Zu Jubiläums- und Einweihungsfeier kann man gut Sponsorenwettkämpfe veranstalten.

 

Standortbestimmung am Jahresende - Jahresabschluss im Teenager-Club mit einem Fest

 

Zur Begrüssung der neuen Teenager im Teenager-Club feiern wir ein Fest!

 

- Wettkampfspiel als Fest durchgeführt um sich kennenzulernen

- und als Abschluss gibt es ein Fesstessen!

Spannender Wettkampf und Andacht zum Thema Psalmen.

Wettkampf für 3 Gruppen Teenager mit Bilderrätseln, Pantomime, Collagen.

Planen ist gerade für sehr kreative Menschen eine lästige Angelegenheit. Doch auch das lässt sich grafisch und somit kreativ erledigen. Ich dachte mir beim planen eines Semesters (im Rahmen des Teamleiterkurses), warum soll es immer so aussehen, als sei das ganze Programm in einer Excel-Tabelle entstanden? Warum soll es nicht mal ein schönes Arbeitsheft sein? Das macht doch viel mehr Freude, damit zu arbeiten. Gedacht, getan... und so ist dann dieses Arbeitsheft entstanden.

Das Verräumen der Zelte bereitet vielen Leitern mühe. Hier ein paar Hinweise zum verräumen und Inventarlisten zu den gängigsten Gruppen-Zelten.

Diesen Workshop wurde von mir im Rahmen eines Camps (Steven Spielfilm - das Geheimnis des roten Fadens) von Bibellesebund vorbereitet. Er behandelt das Thema Film angefangen von der Grundidee hin zur Produktion und der Nachproduktion.

Natürlich wäre es eine Illusion zu denken, dass nach diesem Workshop "Filmen wie die Profis" die professionellsten Filme herauskommen würden. Profis arbeiten in einer ganz anderen Liga und verwenden sehr teures Equipment. Damit haben sie Möglichkeiten, die wir so nicht haben. Doch es geht um einige grundsätzliche Dinge, auf die man achten soll und die einen Film etwas professioneller machen.

Was verstehen wir unter einem Projekt?

Projektprogramme zielen darauf ab, Bedürfnissen und Interessen der Teenager Rechnung zu tragen, oder aber einfach gewisse Beschäftigungen über längere Zeit zu verfolgen, wobei aktive Mitarbeit / Gestaltung gefragt ist. 

 

Wir organisieren ein Seifenkistenrennen mit möglichst geringem Aufwand. Dies kann die Teenies und Kinder anspornen, ihre eigenen Seifenkisten zu bauen.

Über das Jahr hinaus ergeben sich für Eltern, Kinder und Jungscharleiter sehr viele Termine. Diese sind oft an Schulferien und sonstige Gemeindeanlässe gekoppelt. Es lohnt sich also, mit einer einfachen Darstellung die Übersicht zu wahren. 

Eltern wie Kinder freuen sich zwar über schöne Programm-Flyer, die sich zum Einladen eignen, doch sind zusätzlich alljährlich oder halbjährlich abgegebene Jahrespläne praktisch, insbesondere da sie weit im Voraus abgegeben werden können. Auf der Elternversion finden sich alle Jungscharanlässe eingezeichnet.

Weit mehr Termine haben die Leiter zu bewältigen. Auf einem Leiterjahresplan sind alle möglichen offiziellen Leitertermine eingetragen, vom Regi-Gebet bis zur Abgabe der J&S-Dokumente. Mit einem einheitlichen Dokument erspart man so den Leitern und sich selbst das Suchen des abgesprochenen Termins. Weiter können Angaben zu den Terminen der Verbandskurse eine gute Erinnerung zur Teilnahme sein. 

Unter Vorlage findet sich eine Jahresplan-Vorlage von 2015 bis 2020.

In vielen Kirchen und Gemeinden müssen die Kinder in andere Altersgruppen wechseln. Dabei kann es vorkommen, dass dies zum Problem wird. Warum das so ist und was man dagegen machen kann, darüber möchte dieser Artikel auskunft geben.

Damit in einem Lager Sicherheit und ein angenehmes Zusammenleben gewährleistet werden kann, benötigt es Regeln. Hier sind die wichtigsten aufgelistet.

Es empfiehlt sich die Regeln auf die Situation anzupassen und umzuformulieren und im Lagerbüchlein fest zu halten.Z.B.: Zur Zeit Noahs gab es noch keine Handys, darum bleiben sie ungesehen und ungehört. 

 

Ob es uns passt oder nicht: Kinder lieben einen Anlass, an dem sie Beziehungen leben und Spass haben können. Wie können wir ein kindergerechtes Umfeld schaffen? 

Wenn eine Arbeit wachsen und an Qualität gewinnen soll, müssen einige grundsätzliche Punkte beachtet werden. 

Ist man ein grosses Team bei dem es öfters vorkommt das einzelne bei Sitzunge fehlen, ist es praktisch, wenn ein Protokoll zur Sitzung geschrieben wird. Darin sind alle wichtigen Infos der Sitzung zusammengefasst. Das Protokoll wird nach der Sitzung per Mail an das gesammte Team verschickt, oder auf eine gemeinsame Plattform wie Dropbox oder Google Drive geladen

Eine Exceldatei, die die meisten Fachausdrücke im Bereich "Youngstars" auflistet und als Grundlage für Übersetzungen dienen soll.

Die Sitzung und so auch sein Team und die Arbeit im Namen Gottes anzupacken, dafür plädiert der Autor.

Schon die Bundesverfassung beruft sich auf den Namen Gottes. Warum sollte eine Jungschar- oder KIDS TREFF-Sitzung nicht auch im Namen Gottes beginnen? 

Hier findest du ein Paar Vorschläge, wie man eine Mauer z.B. in einem Nehemialager aufstellen kann.

10 Nachmittags-Programm "Turmbau zu Babel"

Leider ist der 9. Nachmittag nicht auffindbar. Ich bin sicher Ihr werdet einen guten 9. Nachmittag gestalten, wenn Ihr die anderen Artikel zu Hilfe nehmt. Viel Spass!

Hier sind ein paar Vorschläge, was man an Jungscharnachmittagen für Inhalte nehmen kann, wenn man das Quartalsthema Mission hat.

Das eine Semester ist fertig und das nächste Quartal startet. Doch mit welchem Thema?

Hier ein paar Vorschläge.

Hier ein paar Ideen und Tipps zum Schreiben von Artikeln.

Achja: Wie bei jedem anderen Artikel auf dem YoungstarsWiki gilt: Ergänzungen sind herzlich willkommen!

In diesem Artikel geht es darum, wie ihr Geld für eure Arbeit beschaffen könnt.

In diesem Artikel findest du einige Tipps, damit der Einkauf von Bastelmaterial nicht euer Budget sprengt.

In diesem Artikel findest du zwei Listen. Die Basisliste beinhaltet die Bestandteile, die auf der Packliste für (fast) jedes Lager stehen. Die Zusatzliste beinhaltet Gegenstände, die nur in einigen Lagern nötig oder deren Mitnahme für die Kinder nicht unbedingt notwendig sind. Stelle dir für dein Lager deine individuelle Liste zusammen.

Jede Jungschar kennt es: Lageranmeldungen, Eventankündigungen, Jahresprogramme. Immer und immer wieder müssen Unmengen an Papier bedruckt und verteilt werden.

Moderne Hochglanz-Flyer sind dabei eine tolle Alternative zu ausgedruckten Informationszetteln auf Normalpapier.

Oft scheuen Leiter die Kosten solcher Flyer. Doch wenn man es im Nachhinein durchrechnet ist es selten viel teurer, Hochglanzflyer drucken zu lassen, als selbst so viele Blatt Papier zu bedrucken oder farbig zu kopieren.

Der Manangement-Kreislauf eine Richtschnur für rationales Vorgehen. Dadurch kommt es mittel- bis langfristig in aller Regel zu soliden Ergebnissen in jeglichen Bereichen der Kinder- und Jugendarbeit.

Eine Sammlung von guten Ideen für JS-Nachmittage die zu keinem besonderen Quartalsthema gehören.

Allgemeine, kurze Tipps, mit denen du deine Nachmittage noch besser gestalten kannst. Entstanden aus der Praxis für die Praxis.

Bei Jungscharlagern kann in gewissen Bereichen mit wenig Aufwand relativ viel Geld gespart werden. Dieser Artikel ist eine Sammlung von Tipps, wie man bei Lagern den finanziellen Aufwand möglichst klein halten kann.

Dieser Artikel listet thematisch relevante Literatur auf, welche für die Jungschararbeit von Nutzen ist.

Ein Artikel wird neben den Facts auch kurz beschrieben. Bei grösseren Abhandlungen zu wichtiger Literatur sollte ein eigener Eintrag mit Link darauf erstellt werden.

Der Zeitplan enthält detailliert alle Punkte, welche bei einer Lagervorbereitung im Vorfeld geklärt und verteilt werden müssen.

Die Vorlage wurde bis jetzt für zwei Lager verwendet (Regiolager 2006 in Trun und Sola 2011 in DE).

Natürlich kann man nicht alle Details mit einer Vorlage abdecken, doch die Punkte sollten alle wichtigen Eckpunkte abdecken und so als Leitfaden helfen, dass man rechtzeitig alle notwendigen Schritte einleitet.

Risikomanagement ist ein systematisches Verfahren zur "Erfassung und Bewertung von Risiken, sowie die Steuerung von Reaktionen auf festgestellte Risiken" (Wikipedia). Zu Deutsch: Es geht darum, bei allen Jungscharanlässen ein hohes Mass an Sicherheit für deine Jungschärler und Leiter zu gewährleisten.

Projektmanagement befasst sich mit dem Planen, Steuern und Kontrollieren von einmaligen, umfangreichen, zeitbegrenzten Vorgängen (sogenannten Projekten). Die Planung, Durchführung und Auswertung eines Zeltlagers könnte zum Beispiel Inhalt eines Projektmanagements sein. "Light" deshalb, weil "echtes" Projektmanagement deutlich umfangreicher und komplexer ist, als das hier vorgestellte Modell.

Einladungen enthalten die nötigen Informationen zu euren Anlässen wie z.B. Treffpunkt und Zeitraum. Sie dienen zum einen euren Jungschärlern um über kommende Veranstaltungen informiert zu sein und zum anderen als einfaches Mittel Aussenstehende einzuladen.

Jugend und Sport ist eine Organisation in der Schweiz welche Schweizer Sport- und Jugendvereine in ihrer Arbeit unterstützt.