Wachstum

 

Entwicklungspsychologie - Psychologie und Bibel

 

Dieser Artikel entspricht dem BESJ-Jahresschwerpunkt 1993:

Anbetung Gottes:

Jungschar - Gemeinde

 

  • wandern und übernachten im Stroh
  • Ausflüg zum Wasserfall und Entdeckung einer Ruine
  • usw.

- gemeinsame Bibellesezeiten

- Vorbereitung zusammen als Ehepaar(e) 

- Flexibilität und Freiräume einplanen

Die Familie soll erholt - nach Leib, Seele und Geist - von der Freizeit nach Hause kommen.

Längst macht die Gemeinde F. regelmässig interessante Treffen für die Familienanghörigen der Jungschärler und Teenager. Eingeladen sind einfach alle – „Familie“  wird nicht so sehr genetisch als vielmehr „geistlich“ gesehen.

A VISION FOR A NEW FAMILY

Neue, effektive Wege im Gemeindebau

 

In vielen Kirchen und Gemeinden müssen die Kinder in andere Altersgruppen wechseln. Dabei kann es vorkommen, dass dies zum Problem wird. Warum das so ist und was man dagegen machen kann, darüber möchte dieser Artikel auskunft geben.

 

Das ist eine Zusammenfassung des Buches:
„Jugendarbeit mit Vision“
von Doug Fields aus dem Projektion J Verlag.
ISBN: 3-89490-318-X

Kinder und Teenager persönlich zu begleiten, gehört zu den wichtigsten Aufgaben eines Jungscharleiters. Nicht Programme, sondern Personen und Beziehungen stehen im Zentrum. Zu erleben, wie einzelne heranwachsen als frohe und reife Persönlichkeiten, ist etwas vom Schönsten in der Jugendarbeit. Mit diesem "Tool" hast du eine ganz praktische Hilfe - viel Freude beim Umsetzen.

Mittels eines Fragebogens ermittelst du nach einer Aktion oder am Ende eines Tages, wie zufrieden deine Teilnehmer sind und wie sie mitgemacht haben.

 

 

Semesterplanung zum Thema: Robinson Crusoe

In diesem Artikel findet ihr Ideen wie ihr eure Jungscharpartnerschaft noch besser pflegen könnt.

Mehr Infos über Partnerjungscharen kann euch Anja Fritz (anja.fritz [at] juropa.net) geben.

Wie gehen wir mit Veränderungen in unserem Leben um?

Das Leben ist in ständigem Fluss, wir können uns nicht   ni c h t    verändern. Seit dem Sündenfall sind wir der Vergänglichkeit unterworfen. Der Name Abel (1. Mose 4, 2), meint "Vergänglichkeit"; der Name seines Bruders Kain (1. Mose 4, 12 - 16), bedeutet "gejagt, gehetzt"; das Land Nod in Vers 16 bedeutet "Land des ruhelosen Lebens".

Einladungen enthalten die nötigen Informationen zu euren Anlässen wie z.B. Treffpunkt und Zeitraum. Sie dienen zum einen euren Jungschärlern um über kommende Veranstaltungen informiert zu sein und zum anderen als einfaches Mittel Aussenstehende einzuladen.