Signaturen-Lauf

Gespeichert von Ameisli am Do., 20.02.2020 - 16:29

Kindern altersgerecht Jungschartechnik vermitteln ist das Ziel der Technik-Sternli. Ein Signaturenlauf ist eine gute Möglichkeit, auf der Jungschi-Stufe den Inhalt des Orientierungs-Zackens anzuwenden.

Grundlagen

Spielzeit: 1-2h

Spielziel: Es gewinnt die Person/Gruppe, die sämtliche Signaturen richtig angelaufen ist.

Sekundäres Spielziel: Die Kinder machen die Verknüpfung zwischen den Signaturen auf der Karte und der realen Begebenheiten / Es wird überprüft, ob die Kinder die Signaturen tatsächlich kennen und sich auf einer Karte orientieren können.

Altersstufe: Jungschi / Teenie

Spielregeln

Wie bei einem normalen Orientierungslauf oder einem Sternl-OL laufen die Kinder einzeln oder in Gruppen verschiedene Punkte an. Statt dass die Punkte auf der Karte eingezeichnet sind, werden die Punkte als Signatur oder Kartenhinweis bekanntgegeben. Die realen Punkte werden mit Fähnchen oder durch die Anwesenheit von Leitern markiert.

 

Bsp.:

Punkt 1: Kirche

Punkt 2: Senke

Punkt 3: liegt auf exakt 651 M.ü.M.

Punkt 4: Ruine

Punkt 5: ...

Um das Verlorengehen von Kindern zu verhindern empfiehlt es sich je nach Begebenheit sie zu begleiten oder an jedem Punkt einen Leiter hinzustellen, der jeweils kontrollieren kann, ob das Kind den nächsten Punkt richtig erkannt hat.

Der Orientierungslauf kann auch als Stern-OL durchgeführt werden.

 

Kartenmaterial

Um die Signaturen zu vertiefen, ist die Verwendung von Schweizerkarten im Massstaab 1:10'000 empfohlen, da diese für die Kinder übersichtlicher ist. 

Sämtliche Schweizerkarten können einfach über map.geo.admin.ch auf A4 oder A3 Blätter gedruckt werden.

 

Koordinaten OL

Statt mit Signaturen werden die Punkte durch die Koordinaten angegeben. Oder: Die Kinder müssen die Koordinaten der gefundenen Signaturen abmessen.

Altersstufe: Teenie

Bildrechte

Titelbild: BESJ 2020, bzw. UfLa 2017 BESJ-Regi 14