Kreisbund

Gespeichert von ML3000 am Sa., 25.02.2012 - 11:20

Der Kreisbund ist ein Knoten mit dem man zwei senkrecht zueinander stehende Stäbe verbindet.

Voraussetzungen: MastwurfSamariter

Anleitung

Mastwurf um ersten Stab. Ein Ende sollte ca. 30cm lange sein, das andere den Rest.

|||Mit dem langen Ende fährt man um beide Stäbe (wie im Video gezeigt)
|||Nach einer genügenden Anzahl Umrundungen werden die Bünde zusammengebunden
|||Die beiden Seilenden werden mit einem Samariter zusammen gebunden.

Tipps und Tricks

  • Wenn ein relativ dünnes Seil (oder sogar Schnur) verwendet wird und dafür mehr Umrundungen gemacht werden, kann die Steifigkeit der Verbindung erhöht werden.
  • Werden die Hölzer an der Auflagefläche eingekerbt oder angeflacht, wird die Verbindung ebenfalls stabiler.

Bilder

Video-Anleitung

Bildnachweis

  • Titelbild: Zur Verfügung gestellt von ML3000. (ml.3000 (at) hotmail.com)
  • Bilder: Zur Verfügung gestellt von ML3000. (ml.3000 (at) hotmail.com)
Artikel verfügbar in: