Kampf der Ameisen

Gespeichert von Irmgard am Di., 11.07.2017 - 09:48

 

Ein Spiel für Ameisli

Spielform

Gespielt wird in zwei oder mehreren Völkern. Jedes Volk ist durch einen farbigen Bändel gekennzeichnet, der über die Schulter getragen wird. Jedes Volk besitzt einen Ameisenhaufen.

Dies ist ein durch ein Plastikband abgegrenztes Feld (Durchmesser ca. 4 m). In jedem Ameisenhaufen befindet sich eine Ameisenkönigin (oder ein Ameisenkönig). Dies ist ein Leiter, der die Vorgänge im Haufen überwacht. Jeder Spieler erhält am Anfang des Spieles einen Spielpass und fünf Spielkarten.  

Ziel

Das Ziel besteht für jedes Volk darin, möglichst viele Spielkarten zu sammeln.  

 

Details siehe PDF-Datei  

Quellennachweis:

Autorin: Esther Salathé   Bilder: Esther Salathé/ www.juropa.net

copyright: BESJ Schweiz   www.besj.ch

Artikel verfügbar in: