Berührungsloses Rugby

Gespeichert von ML3000 am Fr., 09.11.2012 - 19:44

Eine Art Rugby bei der nicht Körperkraft gefragt ist sondern Geschwindigkeit.

 

Spieldaten

  • Alter: 8+
  • Anzahl Spieler: 8-20 (pro Gruppe 4-10)

Material

  • Bändel
  • (Rugby)-Ball
  • Feldmarkierung

Spielregeln

Die Spielregeln sind wie beim normalen Rugby (siehe unten).

Allerdings Spielt man im berührungslosen Rugby mit Bändel, die man hinten in die Hose steckt. Man darf nur mit dem Ball nach vorne rennen, wenn man den Bändel in der Hose hat. Wenn man den Bändel einem Gegner aus der Hose zieht, ist laut "Stopp!" zu rufen und den Bändel auf den Boden zu werfen. Derjenige hat dann sofort anzuhalten und muss den Ball innerhalb von 3 Sekunden abspielen (nach hinten natürlich). Danach kann er seinen Bändel wieder in die Hose stecken.

Rugby Spielregeln

Das Ziel ist es den Ball hinter der gegnerischen Linie abzulegen. Man darf den Ball nur nach hinten (oder seitwerts) passen/werfen.

Hinweis

Steckt die Bändel NICHT in die Gurtschlaufen, die könnten abgerupft werden!

Bildnachweis

  • Titelbild: Zur Verfügung gestellt von ML3000. (ml.3000 (at) hotmail.com)
Artikel verfügbar in: