Wachs-Siegel

Gespeichert von Winnetou am Mo., 30.05.2022 - 15:32

Wachssiegel ergänzen Jungscharnamen-Taufurkunden, Briefen und Schriftrollen um ein schönes Detail, das beeindruckt. Die Gravur kann bezogen auf das Lager-, Semester- oder auch Nachmittagsthema sein oder kann generell zur Jungschar passen.

Einsatzmöglichkeiten

Egal ob auf einer Taufurkunde, auf einem mysteriösen Brief, auf einem Couvert oder auf einer Schriftrolle, Wachssiegel geben einem Dokument in der Kinder- und Jugendarbeit ein gewisses Gewicht. Es fällt auf und bleibt eher in Erinnerung. Ein Couvert, dass die Kinder finden, dass mit einem Siegel verschlossen ist, wirkt Glaubwürdiger, als wenn es einfach zugeklebt oder gar nicht verschlossen ist.

Wie man Papier alt aussehen lässt

Material

  • Dokument
  • Siegelstempel
  • Siegelwachskerze oder Siegelwachsperlen
  • Anzündmöglichkeit
  • Optional Siegelwachspfännchen
  • Optionale Deko

Vorgehen

  1. Alle Materialien auf einer Unterlage bereitstellen, die schmutzig werden kann, oder die mit Zeitungen ausgelegt ist. Das Dokument, wo das Siegel draufkommt, bereitlegen.
  2. Die Siegelwachskerze anzünden und das Wachs auf allen Seiten schmelzen lassen oder die Siegelwachsperlen in einem entsprechenden Pfännchen oder einem sonstigen Behälter erhitzen.
  3. Wenn das Wachs erhitzt wurde, auf die entsprechende Stelle tropfen lassen und danach die Kerze oder den Behälter weglegen.
  4. Den Stempel anhauchen und dann ins Wachs drücken. Am Anfang noch etwas hin und herrücken und dann das Wachs für ca. 10 Sekunden erkalten lassen.
  5. Den Stempel wegnehmen und das Siegel betrachten.

Kerze oder Wachsperlen

Beides hat seine Vorteile. Wenn man eine Siegelwachsperle nimmt, muss man kein Pfännchen oder einen sonstigen Behälter besorgen. Dafür muss man dort beim Schmelzen besser aufpassen und wenn man viele Siegel nacheinander prägt, dann kann man immer die gleiche Anzahl Perlen in einem Behälter schmelzen, sodass alle Siegel gleich gross werden.

Schaut euch in eurer Gegend um, ob es Bastelläden gibt, die Siegelwachs verkaufen. Im Notfall tut es auch normales wachs, dass sieht aber meistens nicht so gut aus und hinterlässt meistens Rückstände auf dem Stempel.

Ansonsten kann man auch online schauen. Wachskerzen in verschiedenen Farben kann man zB. auf bauundhobby.ch oder auf zumstein.ch kaufen. Wachsperlen kann man auf unter anderem auf siegelwachs.ch kaufen.

Der richtige Stempel

Siegelstempel kann man sich mit einigen vorgefertigten Motiven in Läden oder im Internet kaufen. Diese eignen sich nicht für den Einsatz in der Kinder- und Jugendarbeit, da ein Motiv, dass gar nicht zum Thema passt, den Eindruck wieder zerstören kann.

Erkundigt euch, ob es Läden oder Handwerker in eurer Gegend gibt, die euch einen individuellen Stempel herstellen. Ansonsten kann man auf siegel-shop.ch neben Wachsperlen einen fixfertigen Stempel mit einem Anker kaufen oder einen Stempel mit eigenem Motiv bestellen.

Alternative: BESJ-Krawattenring.

Der Krawattenring vom BESJ aus Metall kann auch genutzt werden, wenn ihr so einen habt. Auf der Vorderseite ist ein Jungscharanker eingelassen. Wenn man den Ring auf der Innenseite mit Karton verschliesst, kann man damit einen Anker als Siegel prägen. Somit kann man auch auf einen richtigen Siegelstempel verzichten und ein Siegel für schmales Geld prägen.

 

Bildrechte:
Titelbild von Thalia Ruiz auf Unsplash. https://unsplash.com/photos/ZuBaIwqbrbA
Bild Kravattenring vom BESJ Shop. https://shop.besj.ch/besj-artikel/hemden-zubehoer/krawattenring

Artikel verfügbar in: