Sprengkommando

Gespeichert von Hesi07 am Mo., 28.01.2013 - 12:40

Bei diesem spannenden Geländespiel gilt es die "Sprengung" eines wichtigen "Bauwerks" zu verhindern. Die Frage aller Fragen: Wann klingelt der Wecker?

Material

  • Wecker
  • ggf. Taschenlampen
  • Lageplan
  • Stift

Vorbereitung

  • passendes Spielgelände suchen
  • eine Karte des Geländes besorgen oder selbst eine zeichnen

Durchführung

  • Die Teilnehmer werden in zwei gleichgroße Mannschaften eingeteilt und getrennt voneinander zu unterschiedlichen Orten gebracht.
  • Gruppe A befestigt an einem Baum o.ä. einen Wecker, der auf eine bestimmte Zeit eingestellt wird. Der Baum stellt das Bauwerk dar, welches nach Ablaufen der Zeit gesprengt wird.
  • Gruppe A zeichnet im Lageplan den Standort des Weckers ein und entfernt sich daraufhin mit dem Lageplan vom Sprengplatz.
  • Aufgabe von Gruppe B ist es nun, Gruppe A zu finden und ihnen den Lageplan abzunehmen, um den Wecker noch vor Spregnung auszuschalten.
  • Gruppe A muss sich im Minutentakt durch Blinkzeichen (bei Nacht) und/oder Klopfzeichen/Rufen (bei Tag) bemerkbar machen, darf sich danach aber wieder in eine beliebige Richtung weiterbewegen.
  • Wird Gruppe A von Gruppe B aufgespührt, muss der Lageplan ausgehändigt werden.
  • Gruppe B begibt sich daraufhin mithilfe des Lageplans zum Sprengplatz.
  • Wird der Wecker noch rechtzeitig gefunden und "entschärft", gewinnt Gruppe B.
  • Klingelt er jedoch, ist Gruppe A der Sieger.

Quellennachweis

  • Titelbild: Theresa Kluding
Artikel verfügbar in: