Montagsmaler auf Sand

Gespeichert von bafrog am Mi., 05.09.2012 - 21:53

Anstatt Stift und Papier/Tafel werden bei diesem Spiel Giesskanne und Sand verwendet.

Benötigtes Werkzeug / Material

  • Giesskanne
  • Sanduntergrund (z.B. Sandkiste)
  • Rechen
  • Wasser
  • Zettel mit Wörtern, die zu malen sind

Ablauf

Das Spiel kann analog zu "Montagsmaler" entweder in der Form "jeder gegen jeden" oder gruppenweise gespielt werden. So könnten z.B. von zwei Gruppen abwechselnd eine Person ein Bild malen, dass die eigene Gruppe innerhalb einer vorgegeben Zeit erraten muss. Wird es erraten gibt es einen Punkt. Die Gruppe mit den meisten Punkten gewinnt.

Das Bild wird mit Hilfe einer mit Wasser gefüllten Gießkanne (sollte nicht allzu gross sein) in den Sand gemalt. Um Platz für ein neues Bild zu schaffen, wird der Sand mit dem Rechen etwas bearbeitet.

Alternative: Malen mit Sand

Alternativ ist es auch möglich mit Sand zu malen. Der Maler nimmt dazu eine Hand voll Sand und lässt ihn auf den Boden rieseln und malt damit das Motiv. Hierfür eignet sich ein möglichst dunkler Untergrund. Aber Vorsicht bei Teppich: Den Sand wirst du dort nur noch schwer herausbekommen!

Bildnachweis

  • Titelbild: Ausschnitt aus der Sendung "Zimmer frei" vom 11.09.2011 © WDR
Artikel verfügbar in: