Ferienpass mit Geländespiel und Schlangenbrot

Gespeichert von DamarisWirz am Mo., 14.10.2013 - 15:06

Geländespiel und Schlangenbrot backen

Projektbeschrieb

Kurz nach halb Zwei marschiert die ganze Gruppe in Richtung Wald. Im Grünen angelangt, lauschen die Kinder gespannt den Erklärungen zum Wald-Geländespiel. In zwei Gruppen eingeteilt startet die erste Phase des Spiels. Auf dem offenen Feuer kocht bereits der Tee. Nach dem Pausentee geht das Spiel in die entscheidende Phase.

Nach dieser Anstrenung haben sich alle Kinder ein knuspriges Schlangenbrot verdient – mmmh. Bloss noch schnell einen passenden Stecken suchen. Backen muss natürlich auch jeder für sich.

Frisch gestärkt geht’s zurück zum Ausgangspunkt. Schade, dass Nachmittage immer so kurz sind. 

Quellennachweis

Inhalt und Bild:
 BESJ, Projekt unerreicht 2007 – 2009, Projektleiter Curdin StrasserCopyright: www.besj.ch, A. Jaggi

Artikel verfügbar in: