Das fliegende Ei

Gespeichert von MariES am Mi., 27.02.2013 - 10:03

Gelingt es den Gruppen ein Ei mit nur begrenzt zur Verfügung stehenden Materialien so zu präparieren, dass es einen Sturz aus 2 Metern Höhe aushält?

 

Material

Pro Gruppe benötigt man:

  • ein Ei
  • 20 Strohhalme
  • Tesafilm (ein langer Streifen, keine ganze Rolle!)
  • Naturmaterialien
  • eine Schere

Durchführung

  • Die Teilnehmer werden in mehrere Gruppen mit jeweils ca. 6 Leuten eingeteilt.
  • Jede Gruppe erhält jeweils ein Ei, 20 Strohhalme, Tesafilm und eine Schere. Sie dürfen außerdem alle Naturmaterialien, die sie draußen finden, verwenden.
  • Aufabe ist es, das Ei so zu präparieren, dass es einen Fall aus mindestens 2 Metern aushält und nicht zerbricht.
  • Die Gruppen haben für die Planung und Durchführung ihrer Flug-Konstruktion 30 Minuten Zeit. 
  • Nach Ablauf der Zeit folgt die Bestandsprobe. Jeweils ein Spieler aus jeder Gruppe lässt das präparierte Ei aus einer bestimmten Höhe fallen.
  • Die Gruppe, deren Ei den Sturz aushält und ganz bleibt, gewinnt.
  • Gibt es ein Stechen zwischen mehreren Gruppen, so wird die Fallhöhe vergrößert und die Eier erneut fallen gelassen, solange bis nur noch ein Ei übrig bleibt. 

Quellennachweis

  • Titelbild: Susanne Beier
Artikel verfügbar in: