Account anlegen

Waldtag - Spielblock IV

Zuletzt bearbeitet am 20. April 2016
Waldtag - Spielblock IV

Weitere Spiele:
- Guten Tag, Herr Förster
- Fuchs und Hase
- Waldwortspiel 


Guten Tag, herr Förster
Das Spiel wird nach dem Prinzip "Fliegender Holländer" gespielt.  

Die Gruppenmitglieder bilden einen Kreis. Eine Person läuft rundherum und tippt dann jemandem auf die Schulter. Die beiden Personen geben sich die Hand und begrüssen sich mit "Guten Tag, Herr/ Frau Förster" und rennen dann in die entgegengesetzte Richtung. Dort, wo sie sich treffen, begrüssen sie sich nochmals mit Handschlag und setzen den Spurt fort. Wer zu spät in die Kreislücke kommt, muss als nächster rundherum laufen und wieder einen Förster suchen.

Fuchs und Hase

Die Gruppe wird in zwei Hälften eingeteilt. Die einen sind die "Füchse", die anderen die "Hasen".   Die Leiterin/der Leiter versteckt in einem bezeichneten Areal einen Gegenstand (z.B. ein Wollknäuel). Es machen sich nun alle auf die Suche. Wer den Gegenstand findet, ruft laut den Namen seiner eigenen Gruppe.

Die aufgerufenen Gruppenmitglieder müssen sich an einem vereinbarten Ort in Sicherheit begeben, werden dabei aber von der anderen Gruppe verfolgt. Das Ziel jeder Gruppe ist es, als erste den Gegenstand zu finden, und - falls dies nicht gelingt - möglichst zu verhindern dass jemand von der Findergruppe zum vereinbarten sicheren Ort gelangt.   Es bleibt jeder Gruppe selber überlassen, ob sie hier ein Punktesystem einführen will, um die Findergruppe zu belohnen oder die Anzahl der Gefangenen zu werten.   Im Verlauf des Spiels kann es geschehen, dass unerwartet andere Dinge als der eigentlich gesuchte Gegenstand entdeckt werden. Wer etwas Interessantes findet, darf das Spiel unterbrechen und alle erhalten die Gelegenheit, das neue "Ding" zu betrachten.

Waldwortspiel
Für dieses Spiel muss ein grosses Waldareal abgesteckt werden. Die eine Hälfte der Gruppe verteilt sich in diesem Feld. Jedem dieser Gruppenmitglieder wird ein "Waldwort" mitgegeben. Zum Beispiel: "Eine Handvoll Erde", "Fünf Tannzapfen", "Drei kleine Steinchen", "Ein Moospolster", "Fünf verschiedene Blätter".

Die andere Hälfte der Gruppe versucht die Personen mit den Begriffen zu fangen (auch eine Berührung riecht bereits). Die "gefangenen" Personen geben ihren Begriff preis und jedes Mitglied der Fängergruppe sucht die jeweiligen Dinge im Wald.   Das Ziel der Fängergruppe sollte es sein, möglichst schnell alle "Waldworte" herauszufinden und die Gegenstände zu suchen. Das Spiel wird nach einer Weile abgebrochen und es erfolgt ein Rollenwechsel mit anderen "Waldworten". 

 (Details siehe PDF-Datei) 



Quellennachweis:

Inhalt: Klemens Niederberger unter Mitarbeit von CH WALDWOCHEN in den Schweiz. Kinder- und Jugendverbänden, 1990?

Patronat: 
•  Bundesrat Flavio Cotti, EDI
•  Forstdirektorenkonferenz (FDK)
•  Erziehungsdirektorenkonferenz (EDK)

Trägerschaft: 
•  Schweiz. Zentrum f. Umwelterziehung  (SZU)
•  World Wildlife Fund (WWF)
•  Schweiz. Bund f. Naturschutz (SBN)
•  Bundesamt f. Umwelt, Wald und Landschaft (BUWAL)
•  Eid. Forschungsanstalt f. Wald, Schnee u. Landschaft (WSL)
•  Forstwirtschaftliche Zentralstelle (FZ)
•  Verband Schweiz. Förster (VSF/ASF)
•  Schweiz. Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV)
•  Dachverband Lehrer und Lehrerinnen Schweiz (LCH)
•  Forum schweiz. Elternorganisationen (FSEO)

copyright: CH Waldwochen, Zofingen

Fotos: Klemens Niederberger, Peter Frey, Philippe Pomont und andere


Die Autoren: Irmgard
Verwandte Artikel: Zeige mehr verwandte Artikel
Artikel schreiben
Informationen
Team
Social Media
Sponsoren
YoungstarsWiki unterstützen

IBAN: CH19 0900 0000 6114 0739 1
BIC: POFICHBEXXX
Konto: 61-140739-1 (Postfinance)

YoungstarsWiki.org
Riehenstrasse 41
4058 Basel

Copyright © 2020 YoungstarsWiki.org Über unsMedienImpressumNutzungsbedingungenSite by INFOUND https://www.youngstarswiki.org/wiki/waldtag-spielblock-iv.html
Feedback