Account anlegen

Spielplausch im Quartier

Zuletzt bearbeitet am 02. Juni 2017
Spielplausch im Quartier

 

Ein Jungschar-Nachmittag in der Öffentlichkeit - sich unter die Bevölkerung mischen

Wird garantiert ein absoluter HIT!


Jungschar in der Öffentlichkeit

 - dies war das Ziel dieses speziellen Anlasses. Bewusst wollten wir aus unsern Lokalitäten herauskommen, uns mitten unter die Bevölkerung mischen, um so für sie etwas Greifbares zu werden. Spielplätze und Rasen in Wohnquartieren bieten dazu eine einmalige Gelegenheit. Ein Spielplausch ist ein Angebot für die Bevölkerung und zudem eine gute Möglichkeit, die "fromme Hemmschwelle" einer Kapelle zu umgehen.  

Der folgende Nachmittag wurde erfolgreich als "Startschuss" einer Ameislijungschar durchgeführt; er kann aber ebenso als Werbeanlass für eine bestehende Jungschar geplant werden. Falls kein Spielplatz vorhanden ist, eignen sich auch Schulhausplätze, Sportanlagen, Strandbäder, zentrale Dorfplätze, etc. für einen solchen Anlass.  

Die Vorbereitungen sind recht intensiv, wenn nicht bereits jemand "vorgedacht" hat. Deshalb machen wir euch gerne einige Überlegungen und Vorbereitungsschritte zugänglich.  

Konzept und Angebot des Nachmittages Ein breites, möglichst ausgeglichenes Spielangebot steht den Kindern während des ganzen Nachmittages offen. Jeder Posten ist mit einem Postenblatt gekennzeichnet und wird von einem Leiter betreut (ein Leiter betreut zum Teil mehrere Posten gleichzeitig). Die Kinder wählen ihre Postenreihenfolge selber aus.




Quellennachweis:

Autorin: Käthi Witzig, JN4/91 BESJ www.besj.ch


Artikel weiterempfehlen:
Die Autoren: Irmgard
Verwandte Artikel: Zeige mehr verwandte Artikel
Artikel schreiben
Informationen
Team
Social Media
YoungstarsWiki unterstützen

IBAN: CH19 0900 0000 6114 0739 1
BIC: POFICHBEXXX
Konto: 61-140739-1 (Postfinance)

YoungstarsWiki.org
Riehenstrasse 41
4058 Basel

Copyright © 2017 YoungstarsWiki.org Über unsMedienImpressumNutzungsbedingungenSite by INFOUND https://www.youngstarswiki.org/wiki/spielplausch-im-quartier.html
Feedback