Account anlegen

Prusik

Zuletzt bearbeitet am 25. Dezember 2011
Prusik

Der Prusik ist ein Klemmknoten, das heisst dass er sich unter Belastung zuzieht (sich aber auch von selbst wieder lockert). Diese Eigenschaft macht ihn vor allem beim Abseilen und beim Aufstieg am Seil sehr wichtig.


Allgemein

In der Jungschararbeit findet der Prusik vor allem beim Abseilen anwendung: Das Seil, das der Abseilende hält und kontrolliert durch das Abseilgerät (z.B. Achter) hindurchgleiten lässt, wird unterhalb des Abseilgeräts mit einer Prusikschlaufe gesichert. D.h. Es wird eine Seilschlaufe mit einem Prusik ans Seil geknüpft und gleichzeitig am Klettergurt befestigt.

Wenn nun der Abseilende das Seil loslässt, zieht es den Prusik in das Abseilgerät und er blockiert das Seil.


Knüpfen

Aus den Grafiken ist ersichtlich, wie der Prusik geknüpft wird. Diese Grafiken zeigen den Knüpfvorgang mit einer Prusikschlaufe, der Prusik kann jedoch auch gesteckt werden.


Einfacher Prusik


Doppelter Prusik


Quellennachweis

  • Titelbild / Grafiken: Zur Verfügung gestellt durch die Jungschar Schinznach / Manuel Meier

Artikel schreiben
Informationen
Team
Social Media
Sponsoren
YoungstarsWiki unterstützen

IBAN: CH19 0900 0000 6114 0739 1
BIC: POFICHBEXXX
Konto: 61-140739-1 (Postfinance)

YoungstarsWiki.org
Riehenstrasse 41
4058 Basel

Copyright © 2020 YoungstarsWiki.org Über unsMedienImpressumNutzungsbedingungenSite by INFOUND https://www.youngstarswiki.org/wiki/prusik.html
Feedback