Account anlegen

Hirtenspiel

Zuletzt bearbeitet am 02. Januar 2014
Hirtenspiel

Ein Spiel für die Weihnachtszeit. Die Hirten erfahren durch die Engel, dass ihnen Christus geboren wurde. Sie machen sich auf die Suche nach dem Kind in der Krippe und tragen anschliessend diese frohe Botschaft in die Stadt.

Nach dem Bibeltext in: Lukas 2,8-20


Spieldaten

  • Alter: ab 7 Jahren
  • Anzahl: 8+
  • Gelände: draussen (Wald/Wiese/Feld)
  • Leitung: 2
  • Dauer: 30 min +


Material

  • Notfallset/Notfallkoffer
  • Rechaudkerzen (inkl. Gläser) pro Spieler 1 Kerze (evtl. noch Reserve)
  • Feuermat (Holz, Zeitungen, Feuerzeug!)
  • Krippe mit Figur
  • Zettel (Frohe Botschaft -> Vertieferli Andacht)
  • Zwei Behälter für die Nachrichten (pro Hirtenfamilie eine!)
  • (Bibel für Andacht)

Ablauf

  1. 1

    Geschichte: Plötzlich taucht ein Engel auf und berichtet den Hirten:„Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird; denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr, in der Stadt Davids. Und das habt zum Zeichen: Ihr werdet finden das Kind in Windeln gewickelt und in einer Krippe liegen.

    (Evtl. Chor): Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden bei den Menschen seines Wohlgefallens.“

  2. 2

    Die TN müssen die Krippe im Wald suchen. Dabei dürfen sie nicht miteinander sprechen. Derjenige der Spricht oder mit anderen irgendwie kommuniziert, wird disqualifiziert!

  3. 3

    Bei der Krippe ist eine Person, bei der die TN eine Kerze bekommen (wird angezündet!). Anschliessend können sie die Nachrichten mitnehmen (einfache Zettel -> 1 Zettel = 1 Nachricht). Diese müssen sie in die Stadt bringen (Leiter markiert mit Licht!). Dort gibt es zwei "Häuser" entsprechend den Familien. Dort werden die Zettel gesammelt.

  4. 4

    Die TN können einander "ausschalten", indem die Kerze ausgeblasen wird. Dann muss der TN zum Spielleiter und die Kerze wieder anzünden!


Bibelstellen

Lukas 2,8-20: 8 Und es waren Hirten in derselben Gegend auf dem Felde bei den Hürden, die hüteten des Nachts ihre Herde. 9 Und der Engel des Herrn trat zu ihnen, und die Klarheit des Herrn leuchtete um sie; und sie fürchteten sich sehr. 10 Und der Engel sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird; 11 denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr, in der Stadt Davids. 12 Und das habt zum Zeichen: Ihr werdet finden das Kind in Windeln gewickelt und in einer Krippe liegen. 13 Und alsbald war da bei dem Engel die Menge der himmlischen Heerscharen, die lobten Gott und sprachen: 14 Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden bei den Menschen seines Wohlgefallens.1 15 Und als die Engel von ihnen gen Himmel fuhren, sprachen die Hirten untereinander: Lasst uns nun gehen nach Bethlehem und die Geschichte sehen, die da geschehen ist, die uns der Herr kundgetan hat. 16 Und sie kamen eilend und fanden beide, Maria und Josef, dazu das Kind in der Krippe liegen. 17 Als sie es aber gesehen hatten, breiteten sie das Wort aus, das zu ihnen von diesem Kinde gesagt war. 18 Und alle, vor die es kam, wunderten sich über das, was ihnen die Hirten gesagt hatten. 19 Maria aber behielt alle diese Worte und bewegte sie in ihrem Herzen. 20 Und die Hirten kehrten wieder um, priesen und lobten Gott für alles, was sie gehört und gesehen hatten, wie denn zu ihnen gesagt war. (LUT)

Lukas 2,8-17: 8 Und es waren Hirten in derselben Gegend auf dem Felde bei den Hürden, die hüteten des Nachts ihre Herde. 9 Und der Engel des Herrn trat zu ihnen, und die Klarheit des Herrn leuchtete um sie; und sie fürchteten sich sehr. 10 Und der Engel sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird; 11 denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr, in der Stadt Davids. 12 Und das habt zum Zeichen: Ihr werdet finden das Kind in Windeln gewickelt und in einer Krippe liegen. 13 Und alsbald war da bei dem Engel die Menge der himmlischen Heerscharen, die lobten Gott und sprachen: 14 Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden bei den Menschen seines Wohlgefallens. 15 Und als die Engel von ihnen gen Himmel fuhren, sprachen die Hirten untereinander: Lasst uns nun gehen nach Bethlehem und die Geschichte sehen, die da geschehen ist, die uns der Herr kundgetan hat. 16 Und sie kamen eilend und fanden beide, Maria und Josef, dazu das Kind in der Krippe liegen. 17 Als sie es aber gesehen hatten, breiteten sie das Wort aus, das zu ihnen von diesem Kinde gesagt war. (LUT)


Bildnachweis


Artikel weiterempfehlen:
Die Autoren: Admin, Ramba
Verwandte Artikel: Zeige mehr verwandte Artikel
Artikel schreiben
Informationen
Team
Social Media
Sponsoren
YoungstarsWiki unterstützen

IBAN: CH19 0900 0000 6114 0739 1
BIC: POFICHBEXXX
Konto: 61-140739-1 (Postfinance)

YoungstarsWiki.org
Riehenstrasse 41
4058 Basel

Copyright © 2018 YoungstarsWiki.org Über unsMedienImpressumNutzungsbedingungenSite by INFOUND https://www.youngstarswiki.org/wiki/hirtenspiel.html
Feedback