Account anlegen

Aufkleber erstellen

Zuletzt bearbeitet am 01. August 2014
Aufkleber erstellen

Individuelle Aufkleber sind immer ein echter Hingucker. Sie bilden eine perfekte Werbefläche, können Informationsträger sein, zur Kennzeichnung von Gegenständen oder auch einfach nur zur Dekoration verwendet werden. Entweder ihr druckt euch zu Hause selbst eure Aufkleber oder schaut im Internet nach Druckereifirmen, bei denen ihr euch eure eigenen Aufkleber designen könnt.


Checkliste Aufkleber – Darauf müsst ihr achten!

  1. 1

    ausreichend große Schriftgröße wählen

  2. 2

    nicht zu viel Text verwenden

  3. 3

    Farben aufeinander abstimmen

  4. 4

    Bild mit klarer Aussage wählen

  5. 5

    Format abstimmen

  6. 6

    wetterfestes Material auswählen


Aufkleber selbst drucken

Wenn ihr nur eine geringe Stückzahl fertigen lassen wollt, dann könnt ihr selbst die Aufkleber drucken. Dazu benötigt ihr ein spezielles Papier und einen Laser- oder Tintenstrahldrucker. Je nachdem, ob eure Aufkleber für den Innen- oder Außenbereich vorgesehen sind, müsst ihr die Aufklebefolie so auswählen, dass sie die Farben lange farbecht zeigt und wasser- sowie sonnenbeständig ist. Sie muss zudem auch für den Drucker geeignet sein. Wenn die Folien bedruckt sind, müsst ihr eure Aufkleber nur noch ausschneiden oder ausstanzen und dann könnt ihr sie schon benutzen. Ihr habt beim selbst drucken also keine Warte- und Lieferzeiten.


Aufkleber online bestellen

Ihr könnt euch auch eure Aufkleber selber erstellen, aber von einer Druckereifirma wie druckerei24.de drucken lassen. Das geht am bequemsten über das Internet. Vor allem, wenn ihr eine große Stückzahl drucken lassen wollt. Bei der Online Bestellung erwarten euch jedoch auf jeden Fall Warte- und Lieferzeiten.

Bedenkt außerdem, dass nicht jede Druckerei die gleichen Dateiformate akzeptiert. Ob es .jpg, .bmp , .gif oder doch PDF sein soll, wird meistens in den FAQ der jeweiligen Druckerei erklärt, sodass ihr euch nicht nach einem bestimmten Bilderstellungsprogramm richten müsst. Viele kostenlose Programme ermöglichen auch die Exportierung  eurer Grafik in ein übliches Format.


Welche Farben, Formen und Formate gibt es?

Online-Druckereien haben in der Regel ein großes Sortiment an verschiedenen Formen, Formaten, Materialien und Farben für Aufkleber. Die Aufkleber sind selbstklebend und aus einer PE-Kunststofffolie oder Spezial-PVC Folie. Das heißt, dass die Aufkleber weitestgehend witterungsfest und auch chemikalienbeständig sind. Zudem sind die Etiketten und Aufkleber, nachdem diese bedruckt wurden, wischfest und meist auch wasserabweisend, wenn ihr keine reinen Papieraufkleber bestellt.


1. Was für einen Aufkleber soll es sein?

Ihr könnt beispielsweise zwischen Aufkleber und Etiketten wählen oder zwischen gestanzten und 3D-Aufklebern entscheiden. Die Etiketten werden in der Regel in Form einer Rolle geliefert. Das erspart Aufwand bei der Verwendung später. Ihr könnt euch eure Etiketten aber auch als Druckbogen bestellen. Diese Variante ist von Vorteil, wenn das Format sehr groß und die Stückanzahl eher niedrig gehalten ist.


2. Welche Form und welche Größe soll der Aufkleber haben?

Soll euer Aufkleber rund, oval oder vielleicht transparent sein? Neben der Form könnt ihr euch auch das Format bzw. die Größe selber aussuchen. In der Regel könnt ihr bei Internet-Druckereien zwischen verschiedenen DIN-Formaten auswählen oder völlig frei Maße angeben.


3. Wie sieht es farbtechnisch aus?

Die größte Auswahl habt ihr mit Sicherheit bei der Farbe, die der Aufkleber haben soll. Die Farbpaletten sind sehr breit. Sogar Farben wie Gold oder leuchtendes Rot sind bei der Bestellung kein Problem. Über die Anlage einer HKS- oder Pantone-Ebene in einer PS Datei könnt ihr diese Sonderfarben anlegen und bezeichnen. Zusätzlich könnt ihr euch noch überlegen, ob der Aufkleber matt oder in glänzendem Look sein soll.


Aufkleber online selbst gestalten – Wie geht das?

Nachdem ihr euch über die formalen Dinge gekümmert habt, geht es nun an die Gestaltung der Aufkleber. Dazu braucht ihre keine besonderen Kenntnisse. Meist könnt ihr euer Bild ganz einfach hochladen, den Text schreiben und dann beides in die gewünschte Position bringen.

Für viele Produkte gelten ähnliche Gestaltungsregeln. Kleine Flyer in A6 beispielsweise benötigen ebenfalls eine ausgeklügelte Platzaufteilung und optisch gut ortierte Gestaltung.


Plottdruck für XXL Aufkleber

Wenn ihr besonders große und vom Design her anspruchsvolle Aufkleber drucken wollt, dann könnt ihr mit einem speziellen Plotter drucken. Er druckt sogenannte Folienplotaufkleber. Das Design wird durch einen Schneidpfad in die Folie geschnitten. So kann jede noch so kleine Aussparung berücksichtigt werden. Das erspart euch lästiges und mühsames Ausschneiden per Hand.

Folienplotaufkleber sind für großflächige Werbung, aber auch zur Dekoration, am Auto oder an Fenstern gedacht. Oft werden auch Einzelbuchstaben mit Plottern gedruckt. Die Oberfläche kann glänzend oder matt sein, das Trägermaterial ist, wie bei anderen Aufklebern auch, Spezial-PVC Folie. Folienplotaufkleber sind langlebig, UV-beständig und schwer entflammbar. Deswegen sind sie gut für Outdoor-Gegenstände geeignet.


Bildnachweis

Bildnachweis: Stickerladen (Flickr, CC BY SA 2.0)


Artikel schreiben
Informationen
Team
Social Media
Sponsoren
YoungstarsWiki unterstützen

IBAN: CH19 0900 0000 6114 0739 1
BIC: POFICHBEXXX
Konto: 61-140739-1 (Postfinance)

YoungstarsWiki.org
Riehenstrasse 41
4058 Basel

Copyright © 2020 YoungstarsWiki.org Über unsMedienImpressumNutzungsbedingungenSite by INFOUND https://www.youngstarswiki.org/wiki/aufkleber-erstellen.html
Feedback