Account anlegen

Anbetung, ein Lebensstil

Zuletzt bearbeitet am 01. Juli 2015
Anbetung, ein Lebensstil

Anbetung:
mehr als ein Gefühl
mehr als Lieder
mehr als viele Worte
mehr als eine Tradition
mehr als Programm


BESJ Schwerpunkt 2002

ANBETUNG ALS LEBENSSTIL

„Ihr sollt heilig sein; denn ich, der HERR, euer Gott, bin heilig.“ (3. Mose 19,2) „Es kommt die Stunde und ist jetzt, da die wahren Anbeter den Vater in Geist und Wahrheit anbeten werden; denn auch der Vater sucht solche als seine Anbeter.“ (Johannes 4,23)

 Anbetung hat in den letzten Jahren in unseren Gemeinden an Bedeutung gewonnen. Zumindest als Schlagwort ist sie überall – es gibt „Anbetungslieder“, „Anbetungsteile“ im Gottesdienst und „Anbetungsleiter“. Dennoch gehen die Vorstellungen von Anbetung weit auseinander.

Während die einen eher stille Anbetung suchen, bedeutet sie für andere fröhliches Feiern und Bewegung! Obwohl das Wort in aller Munde ist, besteht also Klärungsbedarf. Die beiden Grundsatzreferate zu Beginn dieses Heftes umreissen den Begriff der „Anbetung“ aus biblischer, ganzheitlicher Sicht. Sie werfen ein etwas anderes Licht darauf. Vielleicht verwechseln wir zu oft „Lobpreis“ und „Anbetung“, wie Arne Kopfermann immer wieder betont. Während Lobpreis eine äussere Form und Ausdrucksweise unseres Gottesdienstes ist, geschieht Anbetung in der Tiefe, mit dem ganzen Leben. Deshalb sprechen wir bewusst von „Anbetung als Lebensstil“.

In der Kinder- und Jugendarbeit ist Anbetung aus dieser Sicht weitgehend Neuland. Singen mit Kindern, die Band im Teenie-Gottesdienst – beides ist längst Pflicht. Und emotional sind alle dabei. Aber was geschieht in der Tiefe? Führen wir unsere Jugend wirklich in die Anbetung des heiligen Gottes? Möglicherweise müssten wir als Leiter auf diesem Weg vorangehen: Warum nicht Anbetung im Team leben?

Die praktischen Anwendungen sind im Heft kurz gehalten. Wir glauben, dass echte Anbetung weniger mit Methoden und Formen als mit persönlicher Hingabe zu tun hat. Wer das begreift, wird keine Mühe haben, aus den gegebenen Ideen eigene Wege zu entwickeln.

Zu diesem Dossier

Der BESJ-Jahresschwerpunkt „Anbetung“ folgt auf das Thema „Vision“ (teamweekend 01). Nach der Ausrichtung nach vorn jetzt die Ausrichtung nach oben. Hingabe und Jüngerschaft haben sich bereits im Zusammenhang mit der Vision als zwei zentrale Themen herausgestellt.

Das Dossier gibt in erster Linie Referate und Seminare des Hauptleiter-Weekends 02 wieder. Wir danken allen ReferentInnen, die einen Beitrag gestaltet oder ihr Referat zur Verfügung gestellt haben.

Wir hoffen, dass diese Beiträge ihre Wirkung in der christlichen Kinderarbeit – auch über den BESJ hinaus – entfalten.  

BESJ-Jungscharbüro Uster, 26. Juni 2002                                             Giancarlo Voellmy


Inhaltsverzeichnis

YoungstarsWiki.org - share your experience

  • Anbetung als Lebensstil
  • Die Macht der Anbetung
  • Anbetungsparcours
  • Anbetung im Team
  • Anbetung in der Natur
  • Bibelverse rappen
  • Kreatives Gebet mit Kindern
  • Lobpreis mit Kids


Quellennachweis:

Inhalt und Titelbild: BESJ Schwerpunkt 2002, Hauptleiter-Weekend, 9./10. März 2002

copyright: www.besj.ch

 


Artikel schreiben
Informationen
Team
Social Media
Sponsoren
YoungstarsWiki unterstützen

IBAN: CH19 0900 0000 6114 0739 1
BIC: POFICHBEXXX
Konto: 61-140739-1 (Postfinance)

YoungstarsWiki.org
Riehenstrasse 41
4058 Basel

Copyright © 2020 YoungstarsWiki.org Über unsMedienImpressumNutzungsbedingungenSite by INFOUND https://www.youngstarswiki.org/wiki/anbetung-ein-lebensstil.html
Feedback